Russkaja_ @ Hans Leitner

Lindy Hop Social_ @ Elvert Barnes

Katharina Hohenberger & Valerie Sajdik

@ Peter Hinsmann

Stephen Chaundy_ @ Fabian Chaundy

Krista Stadler_ @ Tina Dietz

Sascha Peres_ @ Sascha Peres

 

Die 4 im Jeep

Eine Konzertreihe von Die KuraTanten

für das Wir Sind Wien Festival

 

 

Die Besatzungszeit in Wien von 1945 - 1955 steht im musikalischen Fokus der Konzertreihe

Die 4 im Jeep. Spannende, geschichtsträchtige Orte treffen auf die vielfältige Musik der

4 Besatzungsnationen. Vom Swing bis zum „Spatz aus Paris“, von den charakteristischen Liedern Benjamin Brittens bis zur russischen Turbo-Polka von Russkaja. Die bekannte TV- und Bühnenschauspielerin Krista Stadler eröffnet die Reihe mit einer musikalischen Lesung.

Die Reihe wird begleitet von der Historikerin Katharina Trost, die vor jedem Konzert eine kurze Einführung geben wird.

Konzept und Idee: Die KuraTanten

Der Eintritt ist bei allen Veranstaltungen frei!

Platzreservierungen teilweise aufgrund COVID notwendig, siehe bei der jeweiligen Veranstaltung.

 

Schwarzenbergplatz Open Air / 08. September 2020/ 20 Uhr

Russkaja unplugged

Russland

Mit Russland startet die Reihe „Die 4 im Jeep“ im 4. Bezirk, der unter sowjetischer Besatzung stand. Russkaja ist DIE angesagte Band, die man in Wien mit russischen Klängen verbindet. Frontmann Georgij Alexandrowitsch Makazaria, sorgt mit den Rhythmen seiner Heimat für garantierte Turbo-Polka Laune. Mit diesem Konzert auf dem geschichtsträchtigen Platz schlagen, Die KuraTanten gleich zu Beginn einen Bogen von der Besatzungszeit ins Heute. 

Russkaja

 

Schwarzenbergplatz vor dem Hochstrahlbrunnen, 1040 Wien

Platzreservierung hier

Ostarrichipark vor der Nationalbank /  10. September 2020 / 19.30 Uhr

Jive Will Swing Big Band

Lindy Hop Social!
USA

In der Nationalbank im neunten Bezirk schlugen die Amerikaner ihr Hauptquartier auf. Ihr Soldatensender Blue Danube Network und ihre Jazzclubs waren maßgeblich daran beteiligt, den Swing nach Österreich zu bringen und auch viele hiesige Musiker dafür zu begeistern. Bei uns lässt die 17-köpfige Jive Will Swing Bigband die Livemusik der 40er Jahre erneut aufleben. Wir laden alle Jazzbegeisterten und Swingdancer zum Social vor der malerischen Kulisse des Vienna Command Headquarters.
Lindyhop, Balboa und Shag – Bringin' In The Swing!

Bankdleader: Ludwig Bekic

Ostarrichipark, vor der Nationalbank, Otto Wagner Platz 3, 1090 Wien

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung und Genehmigung der Österreichischen Nationalbank!

Radetzkykaserne / 15. September 2020 / 19.30 Uhr

Je ne regrette goar nix

Frankreich

Edith Piaf war DIE Ikone des französischen Chansons. Zur Besatzungszeit war sie auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Lieder des "Spatz von Paris" und andere Chansons treffen hier auf teilweise deftiges Wienerlied. Der Champs Elysees trifft auf die Barnabitngassn, der Eiffelturm auf das Riesenrad.  Die französische Besatzungsarmee war ab dem 1. September 1945 in der Radetzky Kaserne einquartiert, die mit ihrem großen Kasernenhof die beeindruckende Kulisse für dieses Konzert bietet.

Katharina Hohenberger und Valerie Sajdik, Stimme und Moderation

Sascha Peres, Klavier
Sascha Lackner, Kontrabass

 

Radetzky Kaserne – Militärkommando Wien, Panikengasse 2, 1160 Wien

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung des Militärkommandos Wien!

Platzreservierung hier

Springerschlössel / 20. September 2020 / 17 Uhr, Soirée

„My beloved is mine and I am his“
Favourite Folk Songs, Canticles and more from Benjamin Britten to Henry Purcell

England
Betritt man die Halle des Springer Schlössels hat man das Gefühl irgendwo in einer Englischen Grafschaft zum Tee geladen zu sein. Das Springer Schlössel hat eine bewegte Geschichte die eng mit den Folgen des 2. Weltkriegs verwoben ist. Heute flaniert man durch einen wunderschönen Park, mitten in der Stadt. Was also braucht es mehr, um sich auf die Musik des englischen Komponisten Benjamin Britten einzulassen. Britten schrieb zwischen 1945 und 1955 die „Favourite Folk Songs“, bearbeitete aber auch Lieder von Purcell und vertonte Gedichte seines engen Freundes W.H. Auden, der auf einer Lesereise in Wien verstarb. Vieles schrieb Britten für seinen Lebensgefährten, den Tenor Peter Pears. Im Springer Schlössel singt Stephen Chaundy, begleitet von Catalina Butcaru am Flügel.

 

Springer Schlössel, Tivoligasse 73, 1120 Wien

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung des Springer Schlössels!

Platzreservierung hier

 

Metro Kino/ Haus der Industrie / 30. September 2020 /

17.30 Uhr bzw. 19 Uhr

Maikäfer flieg!

Ein musikalischer Abend


Die KuraTanten beenden ihre Reihe „Die 4 im Jeep“ im Haus der Industrie, hier war die Hauptkommandantur aller vier Besatzungsländer und hier wird ein erster Schwerpunkt zum Beginn der Reihe gesetzt. Eine kurze historische Einführung an diesem zentralen Ort soll das Publikum auf die Thematik einstimmen, bevor es mit dem ersten Konzert im Metro Kino los geht.

Im Metro Kino war das Theater "Die Insel" beheimatet, Direktor war Leon Epp, das Theater stand für politische, zeitgenössische Themen. Krista Stadler, die Großmutter aus dem Film „Maikäfer Flieg“ liest in dem wunderschönen Kinosaal aus dem gleichnamigen Buch von Christine Nöstlinger.  Der Pianist Sascha Peres bringt eine, eigens für diesen Abend zusammengestellte, Melange von Instrumentalnummern aus den Besatzungsländern und aus Wien.

Krista Stadler, Sprecherin

Sascha Peres, Klavier

17.30 Uhr Start der historischen Einführung im Haus der Industrie

Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

19.00 Uhr Metro Kino

Johannesgasse 4, 1010 Wien

Platzreservierung hier

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung des Metro Kinos und vom Haus der Industrie!

  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon